Team

Wir sind ein zuverlässiges, buntes und vielfältiges Team. Um stets für eine gute Qualität zu sorgen, legen wir viel Wert auf Fort- und Weiterbildung. Familienfreundlichkeit ist eine weitere wichtige Komponente, denn Zufriedenheit im Team wirkt sich auf die Arbeit aus. In der Pädagogik sehen wir uns als Begleiter*innen und Dialogpartner*innen der Kinder im Forschungsprozess, denn wir entdecken und forschen mit ihnen. Jede Person, die in dieser Kita tätig ist, hat einen Schwerpunkt in ihrer Arbeit.

Pädagogische Leitung

Imke Breyer-Kück

…ist unsere unermüdliche Leitung. Sie ist staatlich anerkannte Erzieherin und in der Ausbildung zur Fachwirtin. Im Laufe ihres Berufslebens sammelte sie viele Jahre Erfahrungen als Erzieherin sowohl im Kindergarten- als auch im Krippenbereich. Für Frau Breyer-Kück ist es jedes Mal wieder spannend, wie sich Kinder die Welt auf ihre ganz eigene, individuelle Art und Weise erschließen. Am Herzen liegt ihr außerdem die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern. In ihrer Freizeit singt Frau Breyer-Kück im Chor, liebt die Insel Langeoog leidenschaftlich und ist ein absoluter Familienmensch.

Kontakt:
metaskinnerhus@scolanovabremen.de

Pädagogische Fachkräfte

Kindergarten

Igel

Meike Paulsen

…konnte schon umfangreiche Kenntnisse in verschiedenen pädagogischen Ansätzen sammeln, was uns als Team sehr bereichert. So verfügt sie über vertiefte Kenntnisse in der Montessori-Pädagogik und im pädagogischen Ansatz Emmi Piklers. Viel Freude hat Frau Paulsen an der Theaterarbeit und wir sind schon sehr gespannt auf tolle Projekte. In ihrer Freizeit spielt sie Gitarre (sie betont ausdrücklich, sie müsse noch üben), näht, liest und macht gerne Sport. Frau Paulsen ist sehr naturverbunden und betrachtet artgerechte Tierhaltung und biologische Ernährung als einen wichtigen Teil lebenswerter Zukunft.

Tina Twietmeyer

Das Portrait unserer Fachkraft folgt in Kürze.

Mäuse

Silke Hadler

…ist staatlich anerkannte Erzieherin und schon seit über 30 Jahre im Elementarbereich tätig. Vor ihrer Anstellung in Metas Kinnerhus lag ihr Schwerpunkt viele Jahre lang im Bereich der Inklusion. Im Berufsalltag ist ihr die Elternarbeit sehr wichtig und sie sieht sich als stabile Wegbegleiterin der Kinder und als Erziehungspartnerin der Familie. Frau Haller sieht sich als Begleiterin der Kinder und der Familien und unterstützt sie mit vollem Herzen in ihrer Entwicklung.

Andrea Wagschal

Beruflich ursprünglich anders verortet, beschloss Frau Wagschal nach ihrer Elternzeit, neue Wege zu beschreiten und sie absolvierte eine Weiterbildung zur pädagogischen Fachkraft an verlässlichen Grundschulen. Im Anschluss arbeitete sie einige Jahre an einer Grundschule. Nach einer weiteren Weiterbildung zur „zertifizierten Krippenfachkraft“ war sie in einem Elternverein angestellt. Frau Wagschal liegt ein gutes Verhältnis zu den Eltern sehr am Herzen. Des Weiteren liebt sie es, mit Kindern zu lesen und zu unserem Glück hat sie großen Spaß an der Portfolioarbeit.

Eichhörnchen

Wiebke Döpkens

…ist eigentlich gelernte Mediengestalterin. Doch nach einigen Jahren Elternzeit haben es ihre Kinder geschafft, dass sie sich beruflich umorientiert hat. Seitdem widmet sie sich der Kinder- und Jugendarbeit. Zuletzt arbeitete Frau Döpkens als persönliche Assistenz für ein entwicklungsverzögertes Kind und ist seit dem Herbst 2020 bei uns angestellt. Frau Döpkens arbeitet gerne kreativ mit Kindern und zählt Empathie zu ihren Stärken.

Yilmaz Dag

Das Porträt unserer Fachkraft folgt bald…

Damla Deniz

…ist sozialpädagogische Assistentin und befindet sich gerade in ihrer Ausbildung zur Erzieherin. Während ihrer Praxiserfahrungen stellte sie fest, dass es ihr große Freude bereitet, von den Kindern zu lernen und ihnen auch zu zeigen, dass Erwachsene nicht alles wissen. Die Kinder sind oftmals die wahren Expert*innen. Frau Deniz ist es zudem sehr wichtig, dass sich die Kinder und Eltern immer willkommen fühlen. Die Kinder sollen in der Kita sowohl Trost als auch Spaß bekommen und stets Empathie erfahren. Privat tanzt Frau Deniz seit ihrer Kindheit HipHop und verbringt ihre Zeit am liebsten im Freundes- und Familienkreis bei einem Spieleabend.

Hummeln

Jette Ohlmann

…ist staatlich anerkannte Erzieherin sowie Sozialarbeiterin. Im Kindergartenbereich und in der Familienhilfe konnte sie bereits viele Erfahrungen sammeln. Sie ist zusätzlich zur Gruppenerzieherin unsere Sprachförderkraft. Im Laufe ihres Berufslebens stellte Frau Ohlmann fest, dass gute Elternarbeit ein wichtiger Schwerpunkt für ihre Arbeit darstellt. Durch ihr Pferd ist sie ein absoluter „Draußen – und Naturmensch“. Ihre eigenen Kinder weckten in ihr das Interesse, auch im Krippenbereich Erfahrungen zu sammeln. Zudem empfindet sie ihre Mutterschaft für sich persönlich als sehr bereichernd, um sich noch mehr in die Eltern hineinversetzen zu können.

Sebastian Freye

… ist seit Anfang 2021 bei uns im Krippenbereich in der Hummel-Gruppe beschäftigt. Auf dem zweiten Bildungs – und Berufsweg möchte er sich als Quereinsteiger im pädagogischen Umfeld einen Traum erfüllen und auch zukünftig die ganz Kleinen im U3-Bereich auf ihren ersten Schritten im KiTa-Alltag begleiten. Ihm ist ein vertrauensvoller Umgang in der Arbeit mit den Kindern sehr wichtig und möchte versuchen, ein Umfeld zu schaffen, in dem sich die Kinder „zuhause“ fühlen können. Ausserdem legt er viel Wert auf eine Kommunikation mit den Eltern auf Augenhöhe.
„Die Welt ist bunt, wir sind bunt! Gemeinsam mit den Kindern möchte ich die Welt noch bunter machen!“

Niklas Metge

…ist ausgebildeter Sozialpädagogischer Assistent. Er sammelte seine Praxiserfahrungen vor dem Beginn der Ausbildung in einem FSJ und drei Praktika. Im Anschluss begann er seine Ausbildung zum Erzieher, pausierte diese aber, um vorher mehr Erfahrungen in der Praxis zu sammeln und nicht nur in der Theorie „Erzieher zu sein“. In seiner Freizeit spielt Herr Metge Badminton und liest viel. Das Begleiten der Kinder während sie lernen, erleben, entdecken und Spaß haben, ist für ihn die größte Freude seiner Arbeit.

Schmetterlinge

Anja Lehrke

…ist bei uns als pädagogische Fachkraft angestellt. Sie hat viele Jahre lang als Tagesmutter gearbeitet. Zudem betreute sie 14 Jahre lang ehrenamtlich Kinder und Jugendliche während der Sommerferien in einem Zeltlager. Frau Lehrke ist ein sehr positiver und lebensbejahender Mensch und wir freuen uns, dass sie ein Teil unserer Teams ist und die Kinder durch den Tag begleitet.

Elena Fomenko

Frau Fomenko kommt aus Kasachstan und lebt seit 26 Jahren in Deutschland. In Kasachstan machte sie die Ausbildung zur Erzieherin, musste in Deutschland jedoch eine neue Ausbildung machen, da die kasachische Ausbildung nicht anerkannt wurde. Sie arbeitete in Deutschland lange in einer deutsch-russischen Kindertagesstätte in Köln und im Anschluss in der Lüneburger Heide. Frau Fomenko liebt es, mit den Kindern zu basteln und zu gestalten – besonders die Verwendung von Naturmaterialien hat es ihr angetan. Privat ist sie ein richtiger Bücherwurm und eine leidenschaftliche Strickerin.

Yasemin Basaran-Topal

…ist staatlich anerkannte Erzieherin und hat bei uns einen ihrer Schwerpunkte in der Zusammenarbeit mit Familien mit Migrationshintergrund. In ihrer Arbeit in der Krippengruppe ist es Frau Basaran-Topal ausgesprochen wichtig, den Kindern durch ihre emotionale-mütterliche Seite viel Nestwärme und Nähe zu geben. Die Kind stark zu machen und ihnen ein respektvolles und liebevolles Miteinander zu vermitteln stehen ebenfalls im Fokus ihrer Arbeit. Mit den Kindern bastelt sie gerne, betrachtet Bilderbücher und spielt Fingerspiele. Frau Basaran-Topal widmet sich in ihrer Freizeit leidenschaftlich gerne der Acrylmalerei und liebt es gemeinsam mit ihrer Familie und Freund*innen Zeit zu verbringen.

Gianluca Meyer

…befindet sich gerade in seiner Ausbildung als Erzieher. Im Laufe seiner Ausbildung stellte Herr Meyer schon häufiger fest: hier lernt er für’s Leben. Denn wenn Kinder einem etwas lehren können, dann sind es Geduld, Einfühlungsvermögen und vernünftige Konfliktlösungsstrategien. So soll es in der Reggio-Pädagogik ja auch sein: Wir lernen MIT den Kindern! Herr Meyer genießt die gemütlichen Momente mit den Kindern genauso wie die Quatschmacherei und das Toben draußen. In seiner Freizeit widmet er sich ganz der italienischen Kulinarik. Es kann für ihn kaum etwas Besseres geben als eine gute Lasagne, Freund*innen und Musik.

Marienkäfer

Joana Bühner

…ist staatlich anerkannte Erzieherin. Sie hat sowohl im Ü3- als auch im U3-Bereich gearbeitet, fühlt sich aber mit den Krippenkindern so richtig Zuhause. Den Aufbau einer neuen Kita wollte sie schon immer gerne erleben und freut sich, dass sie bei uns die Gelegenheit dazu hat. Frau Bühner ist die Elternarbeit sehr wichtig, denn nur in einem vertrauensvollen Verhältnis zwischen Eltern und Fachkräften, können die Kindern Vertrauen aufbauen. Zudem liebt sie es, mit den Kindern zu gestalten, zu experimentieren und mit ihnen Ausflüge zu machen. Denn Kühe, Trecker und Pferde sind hier nahezu vor der Haustür zu finden

Elmas Aksoylu

…hat langjährige Erfahrung im Bereich der Inklusion. So war sie Assistenzkraft von einzelnen Kindern als auch Pädagogin in einer Inklusionsgruppe. Sie liebt es, mit den Kindern in spannende oder auch verträumte Geschichten einzutauchen, aber auch der Gegensatz – das Toben draussen bei Wind und Wetter ist etwas, das ihr große Freude bereitet. Die kindliche Partizipation steht bei ihr im Fokus.

Jessica Maul

…ist unsere Quereinsteigerin par excellence. Als ausgebildete Bäckereifachverkäuferin stellte sie irgendwann fest: wenn man gerne Abwechslung und Überraschungen mag, ist die Arbeit mit Kindern weitaus bereichernder. So genießt sie es sehr, dass jeder Tag anders und neu ist (und sein darf!) und man so viel von den Kindern zurückbekommt. In solchen Momenten geht Frau Maul das Herz auf und genau das ist es, was doch zählt… Besonders die gute Mischung aus Ruhe und Quatsch hat es ihr angetan und sie freut sich auf alles, was noch kommen mag. Privat springt Frau Maul nahezu jeden Freitag in ihr Wohnmobil, um das Wochenende am Meer zu verbringen. Und wenn sie doch mal zuhause bleibt, backt sie die tollsten Torten.

Springkräfte

Caro Maerkl

Das Porträt unserer Fachkraft folgt bald!

Küche

Kevin Plagmann

Herr Plagmann ist unser fröhlicher Koch mit viel Küchenerfahrung. Seine Ausbildung machte er im Hotel, war später Postenchef, dann Sous Chef und war auf dem besten Wege die Karriereleiter hinaufzusteigen. Aber in der Gastronomie kommt man irgendwann an den Punkt, an dem man sich fragt, ob sich Familie/Freizeit mit dem ziemlich harten Berufsalltag vereinbaren lassen und was sollen wir sagen: was für ein Glück für uns, dass er geregelte Arbeitszeiten bevorzugt! In seiner Freizeit ist Herr Plagmann dem Darts verfallen, nahm an mehreren Deutschen Meisterschaften teil und trainiert nun in einer ehemaligen Bundesligamannschaft, die den Wiederaufstieg plant. Viel Erfolg!

Krystyna Wagner-Cywinski

…begann 2015 in unserer Partnerkita Girotondo als Küchenhilfe zu arbeiten und wechselte 2021 in Metas Kinnerhus. In Urlaubs- oder Krankheitsfällen übernimmt sie auch die Hauptverantwortung und bekocht alle mit leckeren Köstlichkeiten. Für sie ist ihre Arbeit eine tolle Kombination aus ihrer Leidenschaft dem Kochen und dem Beobachten der glücklichen Kinderaugen.

Derzeit in Elternzeit

Sarah Wagner

…ist als pädagogische Fachkraft bei uns angestellt. Die Fantasie von Kindern inspiriert Frau Wagner jedes Mal aufs Neue. Sie sorgt sich stets um das Wohlbefinden von Kindern und Eltern und freut sich darauf, noch viel bei uns zu lernen. Besonders gerne singt und tanzt sie mit den Kindern.